Brandaktuell...


+++ September 2020 Müllenborn Open - vom Wasserhaus zum Bermudadreieck - Save the date: 12./13.09.20 +++


Aktuelle Vereinsinformationen zu den Einschränkungen im Rahmen der Corona Pandemie

 

Stand 21.05.2020:

Ab sofort ist ein Schießen auch für Gäste im Feldbogenparcour wieder möglich - Anmeldung nur online über das Kontaktformular möglich.

 

Die Landesregierung Rheinland-Pfalz hat angekündigt, dass voraussichtlich ab dem 27. Mai unter Einhaltung strenger Hygienevorschriften und Abstandsregelungen auch wieder Sport in Innensportanlagen, also auch auf geschlossenen Schießständen und Bogensportanlagen, ausgeübt werden darf. Einen entsprechenden Beschluss gibt es hierzu aktuell noch nicht.

 

Hierzu trifft sich der Vorstand in KW 22, um die notwendigen Maßnahmen zu veranlassen und umzusetzen. 

 

 

STAND: 13.03.2020

 

Liebe Vereinsmitglieder und Sportbegeisterte,

 

die aktuelle Lage in Bezug auf die zunehmenden Corona-Infektionen hat sich in den letzten Tagen laut Aussage der Bundesregierung und des Robert-Koch-Institutes so verschärft, dass auch unser Sport und das Vereinsleben mittlerweile sehr große Einschränkungen hinnehmen muss. Alle Verbände angefangen vom DOSB, des DSB und des Rheinischen Schützenbundes sagen mittlerweile ganze Veranstaltungsketten ab und streichen diese sogar ersatzlos aus den Terminplänen 2020. 

Wir als Verein möchten verantwortungsbewusst zur allgemeinen Reduzierung einer schnellen Verbreitung des Virus beitragen und werden uns an die Empfehlungen des DOSB, DSB, RSB und vor allem den Vorgaben der Landes- und Bundesregierung folge leisten und den Trainingsbetrieb vorläufig bis zum 03.05.2020 einstellen.

Ein persönliches Einzeltraining kann unter den rechtlichen Vorgaben (§ 11 Abs. 3 AWaffV) erfolgen, sofern eine gültige Schießleiterlizenz vorliegt und der jeweilige mit der Standbedienung vertraut ist. Hierzu ist es jedoch notwendig, dass ein Vorstandsmitglied die Halle öffnet und nach Gebrauch wieder verschließt. Es werden keine Schlüssel für die Halle ausgehändigt. Ein Training mit mehr als einer Person ist grundsätzlich in den Räumen des SuSC Müllenborn vorerst bis zum o.g. Zeitpunkt verboten!

 

Die anstehende Jahreshauptversammlung am 28.03.2020 wird ebenfalls abgesagt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Der neue Termin für die JHV wird gemäß unserer Vereinssatzung rechtzeitig bekannt geben. 

 

Wir sind uns bewusst, dass dies eine ganz besondere Situation darstellt, die noch keiner von uns erlebt hat. Zum allgemeinen Wohle und insbesondere um die Gesundheit unsere Mitglieder zu schützen müssen wir als Vorstand unserer Verantwortung nachkommen und bitten um Euer Verständnis für diese Maßnahme. Nur als funktionierende Gemeinschaft sind wir in der Lage eine solche Situation zu meistern.

 

Bitte bleibt gesund!

Euer Vorstand

TOP News


LG-Mannschaft steigt in Rheinlandliga auf!

Jetzt ist es offiziell. Die LG Mannschaft vom SUSC Müllenborn belegt mit 3909 Ringen beim Aufstiegswettkampf zur Rheinlandliga vor der St. Seb. Gering (3888 Ringe) souverän den 1. Platz und steigt gemeinsam mit den Schützen aus Gering in die Rheinlandliga auf.

Im 2. Wettkampf konnten die Schützen Luca Heuser, Katrin Leuschen, Melissa Gehlen, Leon Thieser, Max Pütz und Dominik Theobald mit 1962 zudem eine neue Saisonbestleistung aufstellen.

Für die tolle Unterstützung über die gesamte Saison und beim Aufstiegswettkampf bedanken wir uns recht

herzlich bei unseren Eltern, Fans, Betreuern, dem gesamten Verein sowie unseren Sponsoren Carl Walther GmbH, Sauer Shootingsportswear, RB

Shooting, Allianz Wolfgang Mölter Generalvertreter, JSB Match Diabolo, KSK Vulkaneifel, Fleischerei Müller Müllenborn, Ralph Kurz Mentaltraining und Coaching sowie Centra Feinwerktechnik GmbH.


Titelflut bei Landesmeisterschaft WA Halle

Am 25./26.01.2020 fand im bergischen Lindlar die Landesverbandsmeisterschaft WA Halle des Rheinischen Schützenbundes statt. Hierzu haben sich 9 SuSC'ler qualifiziert. 

 

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Bogenschützen:

Andreas Reuter, neuer Landesmeister Compound Herren I, der sich nach Qualifikationsrunde mit 584/600 erreichten Ringen souverän gegen seine Gegner bis zum Goldfinale durchsetzen konnte. Sven Schmitz, der Bronze gewann und sich in der Finalrunde nur dem späteren Landesmeister geschlagen geben musste. Zusammen sind die beiden erfolgreichen Teilnehmer mit Alexander Rosbander (Platz 4) neue Landesmeister mit der Mannschaft und verfehlten den Landesrekord nur um 3 Ringe. 

Ingo Dickscheid, Platz 14 Compound Herren, Stephan Rehr mit Platz 4 in der ebenfalls sehr stark besetzten Klasse Compound Masters, Ulrike Wiese, neue Landesmeisterin Compound Damen Masters, Kerstin Weyand, neue Landesmeisterin Compound Damen I. Sie bezwang alle Finalteilnehmerinnen und verwies die Titelverteidigerin Jennifer Sammet erfolgreich auf Platz 2. Andrea Thiex, Bronzemedaillengewinnerin. Beide Schützinnen stellen zusammen mit Miriam Weinlich einen neuen Rekord mit der Mannschaft in der Damenklasse auf und holten sich den Titel.


Platz 4 und 5 bei DM World Archery 3D

Am 15.09.2019 traten unsere Bogenschützen Ingo Dickscheid und Sven Schmitz bei den Deutschen Meisterschaften World Archery 3D im niedersächsischen Delmenhorst an. 

Insgesamt waren ca. 400 Sportler aus 18 der 20 Landesverbände dabei.

Für alle Bogenschützen herrschten gleiche Bedingungen, denn für die Deutsche Meisterschaft wird eigens ein Parcours mit 24 Zielen auf unbekannte Diszanz aufgebaut. 

Der Wettkampf ist über zwei Tage angesetzt, wobei samstags die Recurve-, Blankbogen- und Langbogenschützen starteten und am Sonntag folgen die Compound- und Instinktivbogenschützen. 

In einem anspruchsvollen Parcours haben die Ausrichter, Bogensport Delmenhorst e.V., die Ziele trickreich gestellt und brachten die Teilnehmer an ihre Grenzen. Die Sportler können im Wettkampf maximal 11 Ringe je Ziel auf die kleinste Zone erschießen. Am Ende des Tages erkämpfte sich Ingo Dickscheid punktgleich mit Platz 3 den vierten Rang und Sven Schmitz, nur einen Punkt dahinter, erreichte Platz 5 - herzlichen Glückwunsch. Eine starke Leistung bei diesem großen Teilnehmerfeld, wobei sich alle Schützen im Vorfeld für die Deutsche Meisterschaft über die Landesmeisterschaft qualifizieren müssen.


Termine


Allgemein

28.03.2020 - ABGESAGT Jahreshauptversammlung


Gewehr

...aktuell keine Termine


Bogen

03.05.2020 - Bezirksmeisterschaft

Feldbogen in Müllenborn - ABGESAGT

 

21.06.2020 - Landesmeisterschaft

Feldbogen in Müllenborn - ABGESAGT


Pistole

...aktuell keine Termine


Ergebnisse LG

Download
Ergebnis 3. Wettkampftag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 207.1 KB
Download
Ergebnis 1. Wettkampftag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 206.4 KB
Download
Ergebnis 2. Wettkampftag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.7 KB
Download
LG - Setzliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 68.9 KB
Download
LG - Einzelwertung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.8 KB

Ausschreibungen

Download
Ausschreibung-Feldbogen2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 382.4 KB


Unsere Luftgewehrmannschaft wird unterstützt von




Luftgewehr Mannschaft des SUSC Müllenborn mit großem Ziel

Die Luftgewehrmannschaft des SuSC Müllenborn 1971 e.V. startet am 13. Oktober mit Heimwettkämpfen gegen den SV Bad Breisig und dem SV im Grunde Marenbach in die neue LOL Saison. Nachdem Katrin Leuschen sich nach 3 Jahren Bundesliga und dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft mit der SSG Kevelear in der vergangenen Saison, dazu entschieden hat wieder für Müllenborn an den Start zu gehen, Max Pütz und Dominik Theobald ihren Vertrag verlängert haben, konnten für die Mannschaft mit Leon Thieser, Luca-Marie Heuser und Melissa Gehlen drei weitere leistungsstarke Kaderschützen für die kommende Saison verpflichtet werden. Vervollständigt wird die Mannschaft durch Yvonne Thiesen und Jan Käpper. Mit viel Selbstvertrauen und einer guten Vorbereitung, welche mit der Teilnahme am Walther Cup am 28.09. endet, geht die Mannschaft um den Trainer Markus Leuschen die neue Saison mit dem Ziel „Aufstieg in die Rheinlandliga“ ambitioniert an. Dies soll aber nur der Anfang einer erfolgreichen Zukunft der jungen Mannschaft sein, so möchte man doch mittelfristig an alte Erfolge anknüpfen und zumindest wieder in die 2. Bundesliga aufsteigen um dann eventuell auch mit viel Fleiß, Talent und etwas Glück an die 1. Bundesliga anzuklopfen. 

 

Da ein solches Abenteuer nicht ohne externe Unterstützung zu realisieren ist, wurden in den vergangenen Wochen viele Gespräche mit potenziellen Sponsoren geführt. Letztendlich konnten wir mit dem Konzept, eine junge Mannschaft , bestehend aus leistungsstarken Nachwuchsschützen, denen es nicht an Motivation mangelt und die aufgrund ihrer Persönlichkeit ein starkes Team bilden, die Firmen Carl Walther, Sauer Schießkleidung sowie die Firma Centra Feinwerktechnik GmbH davon überzeugen, uns auf unserer Reise zu unterstützen.

Auch der Vorstand sowie der gesamte Verein haben natürlich ihre Unterstützung zugesagt, so dass gemeinsam mit den Sponsoren eine starke Gemeinschaft entstanden ist, welche die Basis für eine erfolgreiche Zukunft ist.

 

Wir wünschen der Mannschaft für die kommende Saison, welche am 13.10. mit den Heimwettkämpfen gegen den SV Bad Breisig sowie dem SV Im Grunde Marenbach auf dem Schießstand in Müllenborn beginnen, viel Erfolg und wie man unter Schützen zu pflegen sagt „Gut Schuss“. Zuschauer und Interessenten sind herzlich Willkommen.